Bambinis: Tore über Tore beim Funinoturnier in Großbeeren

27.09.2017 19:35

Ein etwas anderes Turnier spielten unsere kleinen Kicker der Spg. Ruhlsdorf- Woltersdorf- Felgentreu am 17.09 bei unseren Fußballfreunden aus Großbeeren. Bislang hat unser Team diese Variante des Fußballspiels mit seinen besonderen Regeln einmalig geübt. Deshalb waren die Kinder natürlich bei der Ankunft in Großbeeren von den vielen Toren beeindruckt. 14 Mannschaften traten gegeneinander an. Beim Funino spielen jedoch nicht 7 gegen 7 Kinder, sondern es wird 3 gegen 3 auf 4 Tore gespielt. Das bringt den Vorteil, dass jedes Kind unzählige Ballkontakte hat und auch jeder es schafft Tore zu erzielen. Das Trainerteam Krüger/ Höse bewerte sein Team zu Beginn des Turniers relativ gut. Den Spielplätzen von eins bis sieben wurden jeweils zwei Mannschaften zugeordnet, wobei auf dem siebenten Platz die besten Teams spielten. Bei einem Sieg stieg man weiter auf, eine Niederlage hingegen bedeutete ein Spielfeld zurück. Somit wurde gewährleistet, dass die gegeneinander spielenden Teams relativ ausgeglichen waren. Unser Team begann auf dem sechsten Platz. Deshalb bekamen wir auch einen relativ starken Gegner. Super motiviert starteten unsere Kicker in das erste Spiel. Nach sieben Minuten siegte unser Team mit 8:0. Die Freude darüber war riesengroß. Folglich stiegen wir auf und spielten nach nur 3 Minuten Pause gegen den bislang stärksten Gegner aus Berlin Prenzlauer Berg. Die gegnerischen Kicker verstanden es unsere Jungs auszuspielen und gewannen deshalb überlegen mit 4:0. Davon ließen sich unsere Kinder jedoch nicht beirren.
In der nächsten Partie kehrten wir also wieder auf unseren Siegerplatz Nummer sechs zurück und gewannen das dritte Spiel mit 3:1. Erwähnenswert war dabei die große Freude von unserem sonstigen Abwehrspieler Felix Schütt über seine ersten beiden Turnier Tore.
In den sieben zu absolvierenden Spielen kam es somit, durch 2 weitere Siege auf Spielfeld 6, noch 2x zum Duell mit den Berliner Jungs. Einen Sieg konnten unsere ehrgeizigen Kicker leider gegen das  beste Team des Tages nicht einfahren. Sie steigerten sich jedoch und verloren nur noch mit 3:1 und 3:2. Mit 4 Siegen und drei Niederlagen haben unser kleinen Fußballer ein ganz tolles Turnier gespielt. Stolz und völlig geschafft ging es zur Siegerehrung. Sieger waren an diesem Tag jedoch alle Mannschaften. Als Belohnung gab es ein Eis bevor wir freudig den Heimweg antraten.

Für die Spielgemeinschaft spielten: Jonas Höse, Paul Ehrke, Matti Körner, Felix Schütt