Bambini: Spannendes Testspiel gegen MTV Wünsdorf

05.10.2017 21:30

Nach dem verlorenen Freundschaftsspiel gegen den FSV Luckenwalde in der Vorwoche, bestritten die Bambinis der Spielgemeinschaft Ruhlsdorf-Woltersdorf- Felgentreu ein weiteres Testspiel gegen den MTV Wünsdorf. Bei wieder einmal strömenden Regen konnten die Zuschauer dennoch ein sehr intensives Fußballspiel bestaunen. Unser Team begann sehr ambitioniert und störte den Spielaufbau des Gegners bereits in deren eigenen Hälfte. Dadurch ergaben sich erste sehenswerte Torchancen, die jedoch vorerst noch das Tor verfehlten. Den Torreigen eröffnete Jonas Höse. Nach der Balleroberung durch die Defensive um Felix Schütt und Oscar Gellenthin, wurde das Mittelfeld schnell überbrückt und Höse schloss den Angriff mit seinem starken linken Fuß zum 1:0 ab. Unsere Kicker bekamen durch den Treffer Aufwind und erspielten sich nun weitere Chancen. Das 2:0 besorgte dann Matti Körner nach tollem Zusammenspiel mit Len Schneider. Kurz vor dem Halbzeitpfiff stellten unsere Kicker die Weichen für ihren Sieg. Einen Angriff der Wünsdorfer konnte unsere Defensive abermals im Kollektiv am eigenen Strafraum unterbinden.  Dann ging es wieder ganz schnell. Nach dem lehrbuchmäßig vorgetragenen Angriff unserer Offensive,  erzielte Jonas Höse das schönste Tor des Tages zum 3:0 Halbzeitstand.
Nach der Pause ließ es unser Team ruhiger angehen. Die noch in der ersten Halbzeit gut stehende Defensive zeigte nun große Lücken auf. Die Gäste aus Wünsdorf nutzten die sich bildenden Freiräume und erzielten prompt den Anschlusstreffer zum 3:1. Dieser Treffer beflügelte die Wünsdorfer Kinder. Die Kicker unserer Spielgemeinschaft wurden im eigenen Strafraum eingeschnürt und bekamen den Ball kaum noch aus der eigenen Hälfte. Torwart Len Schneider verhinderte in dieser Phase des Spiels mit seinen Glanzparaden vorerst einen weiteren Treffer der Gäste. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Defensive konnte aber selbst Schneider gegen den platzierten Schuss des Wünsdorfer Angreifers zum 3:2 nichts machen. Statt den Kopf nun in den Sand zu stecken zeigten die unsere kleinen Fußballer Moral. Sie besannen sich wieder aufs Fußballspielen und erspielten sich eigene zwingende Torchancen. Einen sehenswerten Angriff nutzte wieder Jonas Höse. Er erzielte seinen dritten Treffer in diesem Spiel zum 4:2 Endstand.

Für die Spielgemeinschaft spielten: Paul Ehrke, Jonas Höse, Oscar Gellenthin, Joel Groth, Matti Körner, Len Schneider, Felix Schütt, Mark Jefferies, Horachio Strate Luca Ehrke

Stephan Höse