Gelungenes Sommercamp der Spielgemeinschaft Ruhlsdorf /Woltersdorf /Felgentreu

03.09.2017 10:41

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Sommercamp unserer Spielgemeinschaft vom 18.08-22.08.2017 in Dobbrikow statt. Mit einem Teilnehmerrekord von 35 Kindern im Alter zwischen 5-18 Jahren, hatten die 5 Trainer und Übungsleiter alle Hände voll zu tun. Eingeteilt in zwei Altersgruppen drehte sich der Tagesablauf um Beweglichkeit, Geschick und natürlich um den Fußball. Bei den F, E und teilweise G Junioren legten die Trainer (Gellenthin, Krüger, Höse) besonderes Augenmerk auf die Teambildung und den Spaß am Spiel. Durch die ideale Lage am Vordersee konnten sich die Kinder zwischen den Trainingseinheiten im kühlen Nass erfrischen. Für die „Jüngsten“ der Spielgemeinschaft ging das Sommercamp drei volle Tage.
Auch die A, B und C Junioren, betreut durch Steffen Schulze und Andreas Steinhöfel, hatten einen straffen Trainingsplan zu absolvieren. Doch nicht nur der Sport war wichtig. In den Pausen gab es reichlich frische Getränke, Obst und natürlich auch das ein oder andere Eis für alle Kinder. Große Freude bereitete den Fußballern der sehr anspruchsvolle Hindernis Parcours. Die Jüngsten waren durch die gemeinsamen Übungen mit den „Großen“  besonders motiviert. Nach einem langen Tag, beginnend mit dem Frühsport um 07:00 Uhr, konnten die Kinder am Abend einfach nur spielen. Die vielen Spielmöglichkeiten sind  im „Haus am See“ eine tolle Abwechslung. Digitale Medien wie Handy, Laptop, TV und Tablet hatten in der Zeit des Sommercamps Hausverbot. Stattdessen spielten die Kinder Tischtennis, Trampolin, und vieles mehr. Am Sonntagabend endete für die E-G Junioren das Sommercamp mit einem gemeinsamen Grillfest. Zusammen mit den Eltern konnten die Kinder bei leckerem Grillgut und selbstgemachten Salaten das Wochenende Revue passieren lassen. Für die älteren Jahrgänge ging das Sommercamp noch zwei Tage länger. Neben weiteren Trainingseinheiten absolvierten die Jugendlichen, unter der Leitung von Frau Schmidt vom Jugendbüro, einen Workshop zum Thema Wahlen ab sechzehn.
Im Sommercamp erlebten alle Kinder wieder einmal eine spannende und aufregende Zeit. Großer Dank gilt den Mitarbeitern des Schullandheim „Haus am See“, die uns rundum sehr gut versorgt haben. Sehr gerne kommen wir auch im kommenden Jahr hierhin zurück.

Stephan Höse