1. Mannschaft: 6:0 zum Dritten!

07.10.2013 19:17

Der verletzungsgeplagte Ruhlsdorfer BC kam in Dennewitz zum dritten 6:0-Erfolg in dieser Saison. Zu den Langzeitausfällen (Carsten Kuhle, Philipp Jänicke, Daniel Krüger, Lars Detmering) gesellen sich jetzt auch noch die verletzten Tobias Schub, Tobias Röming und Stefan Kreppel. "Wir versuchen uns mit unserem Mini-Kader irgendwie durch die Hinrunde zu schleppen. Bisher klappt das sehr gut." freute sich Trainer Kerstein, der gegen Dennewitz selbst auch 45 Minuten zum Einsatz kam. Bereits nach zwei Minuten traf Mike Körner zur 1:0-Führung. Philipp Schoene bereitete den Treffer mit einem langen Abschlag vor. Für der Ruhlsdorfer Torwart war es bereits die dritte direkte Torvorlage. In der 30. Minute behielt Patrick Gruner beim Durcheinander im Dennewitzer Strafraum die Übersicht und erhöhte auf 2:0. Nachdem Mike Körner 20 Meter vor dem Tor nur per Foul zu stoppen war, legte sich Frank Zimmermann den Freistoß zurecht und verwandelte diesen direkt zum 3:0 (35.). Den 4:0-Halbzeitstand markierte Oliver Schub per Linksschuß in der 39. Minute. Vorausgegangen war eine schöne Ballstafette über Stefan Kreppel und Stefan Kuhle.
In der zweiten Halbzeit trug sich RBC-Kapitän Silvio Regner in die Torschützenliste ein. Er verwandelte in der 55. Minute einen Elfmeter zum 5:0, nachdem Zimmermann im Strafraum gefoult wurde. Dennewitz steckte nicht auf und kam dem RBC-Gehäuse nach langen Bällen und bei Freistößen gefährlich nahe. Ein Tor blieb ihnen aber vergönnt. Den 6:0-Schlußpunkt der Partie setzte Tim Plöger in der 66. Minute. Der RBC-Verteidiger schaltete sich mit ins Offensivspiel ein und erzielte nach herrlichem Zuspiel von Kevin Richter seinen ersten Pflichtspieltreffer für die Ruhlsdorfer.
 
RBC spielte: Schoene, Regner, Piesker, Plöger, Richter, Kreppel (ab 46. Kerstein), Oliver Schub, Gruner, Zimmermann, Körner, Stefan Kuhle  
Gelbe Karte: Plöger, Gruner
 
Torfolge: 0:1 Körner (2., Schoene)
             0:2 Gruner (30., O.Schub)
             0:3 Zimmermann (35., Körner)
             0:4 O.Schub (39., St. Kuhle)
             0:5 Regner (55., Zimmermann)
             0:6 Plöger (66., Richter)
 
Beste Spieler: Tim Plöger (Abwehr), Kevin Richter (Mittelfeld)