1. Mannschaft: Altes Lager - Ruhlsdorfer BC 0:1 - Ein Tor reicht zum Sieg

02.06.2014 20:02
Mit nur elf einsatzfähigen Spielern reiste der Ruhlsdorfer BC zum Auswärtsspiel in Altes Lager an. Patric Honolka wurde zur zweiten Halbzeit zusätzlich “eingeflogen”. Die favorisierten Gäste erarbeiteten sich in der ersten Halbzeit ein deutliches Chancenplus. Alleine Mike Körner hatte vier Tore auf dem Fuß. Auch Lars Detmering (2.) und Kapitän Silvio Regner (33.) scheiterten am gut parierenden Torwart Steffen Schulze. Praktisch mit dem Pausenpfiff dann das Tor des Tages. Kevin Richter öffnet per Steilpass auf Detmering das Spiel. Seine direkte Hereingabe verwandelt Patrick Gruner mit einem trockenen Flachschuss von der Strafraumgrenze zum 0:1.
Direkt nach Wiederbeginn hätte der RBC alles klar machen können, als Detmering auf Körner flankt, doch dessen Schuss nur an den Innenpfosten klatscht (47.). So witterte die Heimelf ihre Chance und kam durch Bernd Rinderle und Andre Lehmann zu guten Gelegenheiten (60., 63., 70.). Ein Tor wollte aber auf beiden Seite nicht mehr fallen und so blieb es beim knappen Auswärtserfolg für Ruhlsdorf, die damit einen großen Schritt Richtung Kreisoberliga machten. Für den RBC war es das erste zu Null-Spiel seit zehn Partien.
 
RBC spielte: Schoene, Röming, Regner, Plöger, Tobias Schub, Richter, Kuhle, Detmering, Höhne, Gruner, Körner (ab 62. Honolka)
 
Bester Spieler: Tobias SCHUB (Abwehr), Patrick GRUNER (Sturm)