1. Mannschaft: Niederlage im letzten Testspiel

11.08.2013 17:38

Aufgrund des kurzfristigen Rückzugs der Kreisligamannschaft des KfV Wittbrietzen hatte der Ruhlsdorfer BC am ersten Spieltag spielfrei. Stattdessen trat der RBC im Rahmen der 120-Jahr-Feier des SV Ruhlsdorf 1893 zu einem auf 70 Minuten angesetzten Freundschaftspiel an. Die SV-Kicker spielen in der Kreisliga Potsdam-Mittelmark. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Die frühe RBC-Führung in der 7. Minute durch Mike Körner drehte die Heimelf bis zur 20. Minute auf 2:1 um. Nach 26 Minuten ist es erneut Körner, der den gegnerischen Torwart unter Druck setzt, den Ball erobert und zum 2:2-Ausgleich einschiebt. Nach dem Seitenwechsel wird die Überlegenheit des SV Ruhlsdorf sichtbar. Mit sicherem Passspiel aus der eigenen Hälfte und Steilpässen in die Sturmspitze bringen die Randpotsdamer den RBC ein ums andere Mal in Schwierigkeiten. Folgerichtig erzielen sie zwei weitere Tore und gewinnen am Ende verdient mit 4:2. Das Trainergespann des Ruhlsdorfer BC gewann wichtige Erkenntnisse für die anstehenden ersten fünf schweren Ligaspiele:"Mit dieser Leistung gehen wir gegen Felgentreu, Woltersdorf und Co unter. Die Spieler und wir Trainer haben gesehen, was wir besser machen müssen. Die zahlreichen Ausfälle wichtiger Stammspieler macht die Sache nicht leichter. So müssen die Spieler aus der zweiten Reihe in die Bresche springen und die Lücke im Team schließen!" forderte Kerstein nach dem Spiel mit Blick auf die kommenden Pflichtspielaufgaben.
 
Für den RBC spielten: Schoene, Piesker, Plöger, Tobias Schub, Regner, Richter, Stefan Kuhle (ab 35. Moseus), Zweering, Gruner, Körner (ab 47. Kerstein), Ebert.
 
Torfolge: 0:1 7.Min Körner (Vorlage Ebert)
             1:1 14.Min
             2:1 20.Min
             2:2 26.Min Körner
             3:2 46.Min
             4:2 57.Min