1. Mannschaft: Ungefährdeter Sieg - David Zweering trifft dreifach

13.05.2013 09:25

In einer einseitigen Partie kam der Ruhlsdorfer BC zu einem ungefährdeten 6:0-Auswärtssieg in Dennewitz. Der RBC nahm sofort Fahrt auf und kam nach einem Kopfball von Frank Zimmermann an den Pfosten zur ersten Torchance (5.Min.). Lars Detmering eröffnete dann mit einem Doppelpack den Torreigen. Seine jeweils leicht abgefälschten Fernschüsse landeten zum 0:1 und 0:2 im Dennewitzer Kasten (18., 23.). Weitere Gegentore konnte Dennewitz mit vereinten Kräften verhindern und so blieb es bei der knappen Halbzeitführung für den Favoriten.
Nach dem Wechsel hätte Mirko Müller fast den Anschlußtreffer erzielt. Doch sein Schuß landete nur an der Querlatte (55.). Besser machte es auf der Gegenseite David Zweering. Bei der scharfen Hereingabe von Mike Körner brauchte Zweering am Fünfmeterraum nur noch den Fuß hinhalten und erzielte mit dem 0:3 sein erstes Tor für den RBC überhaupt (57.). Nach einem Eckball von Frank Zimmermann köpfte der aufgerückte RBC-Verteidiger Tobias Schub wuchtig zum 0:4 ein (68.). Zwei Minuten später legte Zimmermann einen Freistoß flach in den Strafraum. Abnehmer David Zweering versenkte den Ball unhaltbar zum 0:5. Den 6:0-Endstand besorgte in der 85. Minute erneut David Zweering mit einem wuchtigen Linksschuß nach Vorlage von Zimmermann. Trainer Kerstein zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: "Die Spieler haben heute wunderbar den Ball laufen lassen und verdient in dieser Höhe gewonnen."
 
Für den RBC spielten: Schoene, Regner, Piesker, Tobias Schub, Höse, Detmering, Gruner, Zweering, Zimmermann, Ebert, Körner
 
Beste Spieler: DAVID ZWEERING (Mittelfeld), TOBIAS SCHUB, SILVIO REGNER (beide Abwehr), FRANK ZIMMERMANN (Sturm)