1. Mannschaft: Zwei Traumtore und starker Rückhalt sichern 1 Punkt (RBC-Teupitz/Groß Köris 2:2)

01.04.2015 17:44

Die Ruhlsdorfer wollten endlich wieder Spaß und Leidenschaft am Spiel finden. Doch gleich in der 2. Minute gab es einen Rückschlag durch das 0:1 von Stiehl. Teupitz macht weiter Druck. Doch RBC Keeper Schoene hielt seine Elf mit drei klasse Paraden im Spiel (13.,14. min). Nach langem Abschlag von Schoene zieht Schub T. aus 25 Metern direkt ab und sein Sonntagsschuß landet unhaltbar zum Ausgleich in den Maschen. Teupitz macht weiter Druck, zweimal können die Ruhlsdorfer Piesker und Schub O. noch Kurz vorm Einschuß retten (27., 30.min). Doch dann kann Just nach einem Freistoß unhaltbar Einköpfen und Teupitz wieder in Front bringen.
Zur zweiten Halbzeit bringt der RBC mit Ebert und Mehlis zwei Offensivkräfte. Doch die ersten Möglichkeiten besaßen die Teupitzer. Doch wieder ist Schoene auf dem Posten. Erst pariert er den Freistoß und kann dann den Nachschuß aus 5 Metern festhalten. Dann wurde es hektisch. Mehlis mit dem taktischen Foul und der Teupitzer Kapitän Just lässt sich zu einer Tätlichkeit hinreißen. Doch zum Erstaunen aller gab es für beide Gelb (???). In der 73. Minute kommt der RBC zum verdienten Ausgleich. Durch den kurz zuvor eingewechselten Detmering, der mit seinem Traumtor den Ruhlsdorfern einen Punkt sichert.

Es spielten beim RBC: Schoene, Plöger, Regner, Piesker, Richter, Zimmermann, Kuhle, Heifez (ab 46. Mehlis), Schub O. (ab 66. Detmering), Gruner (ab 46. Ebert), Schub T.

Bester Spieler: Schoene P. (Tor), Schub T. ( Angriff/Sturm)