1. Mannschaft: Mit grandiosem Spiel zum 6:0 gegen Nonnendorf

20.10.2013 18:52

Im Spitzenspiel des 9.Kreisligaspieltages fertigte der Ruhlsdorfer BC den Tabellennachbarn aus Nonnendorf mit 6:0 (4:0) ab. "Ein grandioses Spiel des gesamten Teams. Jeder hat seinen Gegenspieler hartnäckig bekämpft und am Ende steht ein hoch verdienter Erfolg, bei dem es wieder sechs verschiedene Torschützen gab." so das Fazit von RBC-Trainer Björn Kerstein. Nach nur vier Minute zappelte der Ball das erste Mal im Nonnendorfer Netz. Den langen Einwurf von Christian Ebert köpfte Kevin Richter zur 1:0 Führung ein. Nach 22 Minuten das gleiche Bild. Diesmal wird der Einwurf von Ebert durch Stephan Höse zum 2:0 verwertet. Ruhlsdorf spielte weiter aggressiv nach vorne und erhöhte nach feinem Zuspiel von Kevin Richter durch Frank Zimmermann in der 34. Minute auf 3:0. Noch vor der Pause dann der endgültige K.O.-Schlag für die Gäste. Ein weiter Abschlag von Torwart Philipp Schoene erreicht RBC-Stürmer Mike Körner. Der fackelt nicht lange und trifft mit einem harten Linksschuss aus 16 Metern zum 4:0.
Nach der Halbzeitpause kommt für den angeschlagenen "Teilzeitkicker" Stephan Höse mit Stefan Kreppel ein frischer Mann für das Mittelfeld. Kreppel fügt sich gleich bestens ein, nachdem er die dritte Ebert-Einwurf-Vorlage mit einem platzierten Flachschuss zum 5:0 verwertet (52.). Und auch der schon in der letzten Woche überzeugende Patrick Gruner trug sich noch in die Torschützenliste ein. Von Christian Ebert herrlich freigespielt behält Gruner freistehend vor Torwart Marco Thiele die Nerven und schiebt den Ball eiskalt am Torwart vorbei zum 6:0 ins Tor (75.). In der Schlussviertelstunde kam noch Farbe ins Spiel. Eine Gelb-Rote Karte für Nonnendorf (Clemens Schrödter) und insgesamt neun Gelbe Karten zeugten von einem intensiven Spiel, welches der umsichtige Schiedsrichter Andreas Hagenow mit seiner guten Leistung stets sicher führte.

 
Torfolge:
1:0 Richter (4., Ebert)
2:0 Höse (22., Ebert)
3:0 Zimmermann (34., Richter)
4:0 Körner (44., Schoene)
5:0 Kreppel (52., Ebert)
6:0 Gruner (75., Ebert)

 
RBC spielte: Schoene, Regner, Hennig, Plöger, Richter (ab 66. Kerstein), Höse (ab 46. Kreppel), Zimmermann, Gruner, Oliver Schub (ab 60. Stefan Kuhle), Ebert, Körner; Gelbe Karten: Plöger, Richter, Zimmermann, Ebert, Kreppel
 
Beste Spieler: Schoene, Regner, Hennig, Plöger, Richter, Höse, Kreppel, Zimmermann, Gruner, Oliver Schub, Kuhle, Ebert, Körner