2. Mannschaft: In Unterzahl zum Sieg in Schlenzer

08.04.2014 18:07

Am 06.04.2014 ging es zum Auswärtsspiel zum Tabellenzweiten nach Schlenzer. Es sollte nach dem Spiel gegen Stülpe, aber auch nach dem ersten Aufeinandertreffen mit Schlenzer um Wiedergutmachung gehen, da die RBC- Reserve in beiden spielen in Unterzahl antrat.
Dieses Vorhaben geriet bereits nach 10. Minuten in Gefahr, da Schlenzer aus einer klaren Abseitsposition frei vor Hilgenhof einschieben konnte. Die hitzige Partie wurde zum großen Teil vom RBC kontrolliert, die guten Chancen wurden jedoch nicht genutzt.
Nach der Halbzeit das gleiche Spiel. Der RBC machte das Spiel, Schlenzer wartete auf Konter. Die Lage wurde durch den Platzverweis von C. Schmidt nicht besser. Aber der RBC verlor nicht den Mut. Nach einer erkämpften Ecke kam Schneider an den Ball. Er hämmerte den Ball mit einem sehenswerten Schuss zum umjubelten Ausgleich in den Winkel. Der Torhunger war jedoch noch nicht gestillt. Kurz vor Schluss war es wieder eine Ecke die für Torgefahr sorgte. Der von Moseus getretene Eckball kam scharf vor das Tor. Koch wartete auf den Ball und jagte ihn in die Maschen. Der RBC verteidigte die Führung sehr clever und wurde somit für die Bemühungen und der harten Arbeit mit einem 1:2 Sieg belohnt.

Für RBC II spielten: Hilgenhof – Braune (Burczyk), C. Schmidt, T. Schmidt, Kühnen – Höhne, T. Schneider, Mehles (Bautz), M. Moseus – Ast, Koch
Bester Spieler: Höhne, Schneider

von Thomas Schmidt