2. Mannschaft: Knappe Niederlage gegen den Spitzenreiter - RBC II vs. Glienick 2:3

28.12.2014 10:47

Am 07.12.2014 kam der Tabellenführer nach Ruhlsdorf. Es entwickelte sich eine gute und spannende Partie. Der Favorit versuchte sofort das Ruder in die Hand zu nehmen und erarbeitete sich diverse Chancen. Es dauerte auch nicht lange als das erste Tor nach einem Freistoß fiel, bei dem die RBC-Abwehr schlief. Ruhlsdorf gab sich jedoch nicht auf und kam immer besser ins Spiel. Plötzlich ergaben sich auch für die Platzherren Möglichkeiten. Die beste davon führte durch Körner zum Ausgleich, als er nachsetzte und den Torwart umspielen konnte. Aus spitzem Winkel vollendete er sehr intelligent. Allerdings schlief die RBC-Abwehr kurz nach Wiederanpfiff ein weiteres Mal. Der Gästestürmer konnte unbedrängt abziehen und ließ Keeper T. Schmidt keine Abwehrmöglichkeit. Mit dem 1:2 ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit ging es munter weiter mit Chancen auf beiden Seiten. Bis 15 Minuten vor Schluss war es ein enges Spiel. T. Schmidt musste das ein oder andere Mal entscheidend eingreifen. Dann eine entscheidende Fehlentscheidung des sehr gut pfeifenden Schiedsrichters. Nach einer Ecke wurde Schneider nach unten gedrückt, wodurch der Stürmer den Ball auf das Tor köpfen konnte und T. Schmidt kalt erwischte. Jetzt warf die RBC Reserve alles nach vorn. Eine schöne Flanke von Höse konnte wieder Körner verwerten. Doch leider kam der Anschlusstreffer zu spät und die gute Leistung des RBC´s wurde nicht belohnt.

 

Für RBC II spielten: T. Schmidt – Braune, C. Schmidt, T. Schneider, Höhne – Swientek, Burczyk, Höse, Bautz (Schulze) – Honolka – Körner

Bester Spieler: Körner