2. Mannschaft: Saisonziel fast erreicht

06.06.2016 18:14

Im vorletzten Punktspiel des RBC II der Saison reisten die Männer zum SV Rangsdorf 28 zweite Mannschaft. Trainer Steffen Burczyk gab das Ziel klar vor. Nur ein Sieg konnte den Verbleib in der 1. Kreisklasse sichern. Also spielte der RBC auf Angriff. Aus einer sicheren Abwehr um Abwehrchef Thomas Schneider spielte der RBC schnell und zielstrebig seine Angriffe. Es dauerte nicht lange da führte der der RBC durch einen sehenswerten Schuss von Philipp Mehles. Rangsdorf versuchte nun den Ausgleich zu erzielen. Nach kurzzeitiger Drangphase des Gegners übernahmen die Gäste wieder das Zepter.
Die schnellen und spielstarken Angreifer Ebert, Körner und Hausmann spielten die Abwehr der Rangsdorfer teilweise schwindelig und hatten vielversprechende Chancen. So war es wieder Mehles der das 2:0 erzielte. Nun ging es Schlag auf Schlag. Bastian Hausmann erhöhte auf 3:0. Der RBC spielte nun tollen Kombinationsfußball und schraubte das Ergebnis bis zur Halbzeit auf 5:0 hoch. Torschütze war wieder Hausmann, der ein klasse Spiel machte.
Nach dem Seitenwechsel versuchte Rangsdorf den Druck zu erhöhen und spielte teilweise mit drei Spitzen. Zählbares sprang dabei jedoch nicht heraus. Wieder war es Hausmann der seinen vierten Treffer erzielte und auf 6:0 Endstand für den RBC erhöhte. Eine überragende Mannschaftsleistung ebnete den Weg zum Klassenerhalt, denn die Tabellennachbarn ließen Punkte liegen.