D-Junioren: RBC - KSV Sperenberg 6:2

25.03.2012 18:03

Die D-Junioren zeigten heute nur in der ersten Halbzeit phasenweise ordentlichen Fußball. Hier legten sie den Grundstein für den nächsten Dreier und gingen mit 5:1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit lief kaum noch etwas zusammen. Viele Bälle wurden wild nach vorn oder ins Aus geschlagen. Vernüftige Spielzüge waren Mangelware. Zum Glück war Sperenberg auch nicht in der Lage, die Ruhlsdorfer noch einmal in Verlegenheit zu bringen und das Spiel endete 6:2. Trainer Steffen Schulze war mit der zweiten Halbzeit überhaupt nicht zufrieden: "Wenn wir so im Pokal gegen den Führenden in der Kreisliga - Phönix Wildau - auftreten, schießen die uns ab ...". Also Jungs, Mund abputzen und viel Erfolg in Wildau !!!

Torschützen für den RBC: Leon Sowade (2), Mario Kerstein (1), Fabian Bauer (1), Dominik Hagen (1) und Philipe Luft (1).