D-Junioren: Ungefährdeter 7:3 Sieg gegen FSV 76 Niedergörsdorf

14.09.2011 19:20

Im ersten Punktspiel der Kreisklasse überzeugten die D-Junioren spielerisch über weite Strecken des Spiels. Die Angriffe wurden konsequent über Außen vorgetragen und das Zusammenspiel klappte auch recht ordentlich. Aber mit der Chancenverwertung, besonders in der ersten Spielhälfte, konnte niemand zufrieden sein. Aus 8 guten bis sehr guten Möglichkeiten wurde lediglich ein Treffer erzielt. Gegen einen stärkeren Gegner wäre diese schwache Ausbeute sicherlich bestraft worden. Im zweiten Durchgang waren unsere Jungs im Abschluss konzentrierter, vernachlässigten nach deutlicher Führung aber ein wenig die Abwehrarbeit und ließen drei unnötige Gegentreffer zu. Die Tore für Ruhlsdorf erzielten Oscar Taubitz (3), Marius Gerat (2) und Fabian Bauer (2). Kritsch anzumerken bleibt, dass die sportliche Fairness einiger Junioren außerhalb der Spielzeit zu Wünschen übrig lässt.