F-Junioren: Gut gespielt und doch nicht gewonnen!!

03.12.2016 17:43

Das letzte Punktspiel der Hinrunde im Ligabetrieb bestritten die F2 Junioren in Siethen. Gegen bis dato punktgleiche Siethener sollte zum Abschluss der Hinrunde ein Sieg her. Entsprechend engagiert und motiviert begannen  unsere Kicker die Partie. Aus der eigenen sicheren Abwehr bis ins Mittelfeld waren die Kicker der Spielgemeinschaft Ruhlsdorf -Woltersdorf -Felgentreu überlegen. Die Gastgeber beschränkten sich aufs Kontern und spielten sehr defensiv, mit teilweise vier Verteidigern. Deshalb gab es für unser Team, trotz Überlegenheit, nur wenige zwingende Torchancen. Franz Manthey und Philipp Höse hatten jeweils die besten Chancen ein Tor zu erzielen,scheiterten jedoch am gegnerischen Torwart. Die sehr gut verteidigenden Siethener ließen " Hinten" nicht viel anbrennen. Sie waren jedoch bei Standards und Kontern stets gefährlich. Der sichere Torwart Fiete Merten hielt sein Tor aber sauber. So ging es mit einem 0:0 zur Halbzeit in die Kabine.
Im Zweiten Durchgang dann das gleiche Bild. Zwei vielversprechende Chancen durch Luis Schmidt und Timon Ehlert wurden auch nicht genutzt. So kam es wie so häufig im Fußball. Der Gegner erzielte nach einer Ecke das 1:0. Auch das letzte Aufbäumen der Spielgemeinschaft konnte die Niederlage nicht mehr verhindern. Am Ende der Hinrunde kann man jedoch positiv nach vorne schauen. Die F2 Junioren unserer Spielgemeinschaft überzeugten als Liganeuling teilweise mit guten Resultaten und werden sich in der Rückrunde weiter steigern!

Beste Spieler: Moritz Wagner, Philipp Höse

Für die SG Ruhlsdorf Felgentreu Woltersdorf spielten: Philipp Höse, Louis Schmidt, Fiete Merten, Fabienne Lobbes, Moritz Wagner,
Timon Ehlert, Felix Kern, Jaron Gellenthin, Franz Moritz Manthey, Tamino Ringel