Herren 1. Mannschaft: Gerechte Punkteteilung in Woltersdorf

09.10.2012 10:20

Am 7. Spieltag der Kreisligasaison trennten sich Woltersdorf und Ruhlsdorf mit einem gerechtem 2:2 Unendschieden. Wie schon in der Vorwoche legte der RBC einen Blitzstart hin. Nach einem Foul an Mike Körner zeigte Schiedsrichter Heinz Brademann auf den Punkt. Der fälligen Foulelfmeter verwandelte Frank Zimmermann sicher zum 0:1 (1.). Woltersdorf zeigte sich vom frühen Rückstand allerdings nicht beeindruckt und kam durch Mirko Mülders (20., 37.) und Paul Stein (28.) zu guten Chancen. RBC-Keeper Philipp Schoene war erneut der Rückhalt seines Teams und hielt den Vorsprung vorerst fest. In der 39. Minute war er dann aber machtlos, als Mülders seine dritte Torchance zum 1:1 Ausgleich nutzte.
Im zweiten Spielabschnitt erspielte sich Ruhlsdorf Feldvorteile und hatte vor allem durch Frank Zimmermann gute Torgelegenheiten. Das nächste Tor erzielte aber die Heimelf. Nach Vorlage von Thomas Schulze war Thomas Weber zum 2:1 erfolgreich (71.). Ruhlsdorf stemmte sich gegen die drohende erste Saisonniederlage und wurde für die Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit belohnt. Nach Flanke von Mike Körner stand RBC-Kapitän Silvio Regner goldrichtig und verwandelte mit links zum verdienten 2:2 Ausgleich.
 
Woltersdorf spielte: Hildebrand, R. Bahn, Lorenz, Mülders, Baatz (ab 19. Stein), Weber, Lobbes, Schulze, Labuske, D. Bahn - Gelbe Karte: Lobbes, Schulze
 
RBC spielte: Schoene, Krüger, Piesker, Plöger, Zimmermann, Tobias Schub, Jänicke, Oliver Schub, Regner, Detmering (ab 65. Richter), Körner - Gelbe Karte: Zimmermann
 
BESTE SPIELER: PHILIPP SCHOENE (Tor)