Herren 1. Mannschaft: Mit Fairplay zum klaren Sieg

04.11.2012 22:48

Auch nach dem 10.Spieltag bleibt der Ruhlsdorfer BC in der Kreisliga ungeschlagen. Gegen Dennewitz wurde Ruhlsdorf seiner Favoritenrolle gerecht und siegte klar mit 6:1. In der 8. Minute eröffnete Frank Zimmermann nach schönem Steilpass von Mike Körner den Torreigen. Drei Minuten später legte Lars Detmering per Kopf auf Mike Körner vor, der zum 2:0 ins leere Tor einschieben konnte. Der RBC schaltete nun bereits zwei Gänge zurück, was Dennewitz mit einem direkt verwandelten Freistoß von Nico Wilhelm zum 2:1 bestrafte (24.). In der 30. Minute flankte Philipp Jänicke von links auf Mike Körner, der mit dem 3:1 den alten Abstand wieder herstellte. Kurz vor der Pause zeigte Schiedsrichter Lothar Moschall nach einem Foul an Mike Körner auf den Elfmeterpunkt. Der Gefoulte wieß Moschall darauf hin, dass es kein Foul war und so korrigierte Moschall seine Entscheidung. "Meine Spieler wollen anscheinend unbedingt den Fairplay-Pokal gewinnen." so der Kommentar von Trainer Kerstein nachdem bereits in der Vorwoche Tobias Schub einen Elfmeterpfiff beim Schiedsrichter korrigierte.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte Mike Körner nach Pass von Zimmermann mit einem platzierten Linksschuß auf 4:1 (55.). In der 73. Minute führte eine Co-Produktion der Einwechselspieler zum nächsten Ruhlsdorfer Treffer. Oliver Schub legte auf Kevin Richter quer und dieser markierte per Flachschuß das 5:1. Den Schlußpunkt der Partie setzte Philipp Jänicke in der 79. Minute, als er einen Pass von Sebastian Swientek mit der Pieke zum 6:1 abschloss.
 
Für den RBC spielten: Schoene, Krüger, Piesker, Plöger, Jänicke, Röming (ab 46. Oliver Schub), Regner, Tobias Schub, Zimmermann (ab 60. Richter), Detmering (ab 73. Swientek), Körner - Gelbe Karte: Detmering
 
Bester Spieler: MIKE KÖRNER (Sturm)