Herren: Knapper Auswärtssieg in Nonnendorf

11.06.2012 17:01

Nach dem Rekordsieg in der letzten Woche ging Ruhlsdorf auch in Nonnendorf als Sieger vom Platz. Der RBC nahm sofort das Heft des Handels in die Hand und erspielte sich klare Torchancen. Doch bei zwei Treffer von Mike Körner (5. und 6. Minute) hatte Schiedsrichter Wolfgang Hanke auf Abseits entschieden. Als Körner nach einem Foul an Tim Plöger im Strafraum zum Elfmeter antrat, war sein erster Treffer in dieser Partie perfekt (12.). Nach schönem Zuspiel von Frank Zimmermann ins Sturmzentrum war es erneut Körner, der auf 2:0 für den RBC erhöhte (30.). Nonnendorf gab sich nicht geschlagen und erzielte durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Andreas Borchardt den 1:2 Anschlusstreffer (36.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte Ruhlsdorf auf 3:1. Einen langen Abschlag von Torwart Philipp Schoene verlängerte Körner per Kopf auf Silvio Regner, der Andreas Seidel im SSV-Tor per Heber überwand. Doch wieder gab Nonnendorf die Antwort vom Elfmeterpunkt. Borchardt verwandelte in der 55. Minute sicher zum erneuten Anschlusstor. Der Ausgleich lag nun in der Luft, doch selbst beste Torchancen konnte der SSV nicht nutzen. Als Nonnendorf kurz vor dem Ende bei einer Ecke komplett aufgerückt war, startete der RBC-Konter. Der eingewechselte Oliver Schub legte im Strafraum quer auf Körner, der mit seinem dritten Tor den 4:2 Endstand besorgte.  
 
Für den RBC spielten: Schoene, Kuhle, Krüger (ab 58. Lehmann), Piesker, Höse, Plöger (ab 56. Oliver Schub), Jänicke, Tobias Schub, Zimmermann (ab 80. Kerstein), Regner, Körner

Für Nonnendorf spielten: Seidel, Garn, Klose, Wolter, Schulze, Rudolph, Linke, Cotes Millan, Liepach, Schrödter, Borchardt
eingewechselt: Bolze, Kisser, Lindner
 
Torfolge: 0:1 Körner (12.); 0:2 Körner (30.); 1:2 Borchardt (36.); 1:3 Regner (49.), 2:3 Borchardt (55.); 2:4 Körner (88.)
 
Beste Spieler: Körner, Lehmann