Herren: RBC-Keeper Schoene hält den Sieg fest!

12.08.2012 19:45

In einer guten Kreisligapartie behielt am Ende der Ruhlsdorfer BC gegen den FSV Luckenwalde III mit 2:0 die Oberhand. Beide Mannschaften starteten abwartend ins Spiel, sodass erst nach einer halben Stunde die erste Torchance für den RBC zu Buche stand. Mike Körner passte den Ball in die Spitze zu Frank Zimmermann, doch dieser brachte freistehend vor dem Tor den Ball nicht am FSV-Keeper vorbei (27.). Zehn Minuten später machte es Silvio Regner besser, als er eine zurückgelegte Flanke von Stephan Höse zum umjubelten 1:0 einköpfte. Bei zwei klaren Ausgleichsmöglichkeiten kurz vor der Pause parierte Philipp Schoene im RBC-Tor jeweils glänzend und hielt somit die knappe Führung fest. Nach dem Seitenwechsel knallte ein 20-Meter-Schuss von Frank Zimmermann an die Latte (49.). In der 57. Minute konnten die RBC-Anhänger dann wieder jubeln, als Mike Körner mit einem satten Linksschuss vom Strafraumeck das 2:0 besorgte. Der FSV antwortete mit einem direkten Freistoß. Doch Schoene lenkte den Ball noch um den Pfosten (61.). In der 83. Minute hätte sich das Spiel noch drehen können, als Dorst zum Foulelfmeter für Luckenwalde antrat. Doch selbst vom Punkt war Philipp Schoene im RBC-Tor heute nicht zu überwinden.
 
Für den RBC spielten: Schoene, Krüger, Plöger, Piesker, Höse, Regner, Tobias Schub (ab 83. Steinhaus), Oliver Schub (ab 75. Detmering), Jänicke, Zimmermann und Körner.
 
Gelbe Karte: Jänicke, Krüger, Zimmermann
 
Beste Spieler: Philipp Schoene, Daniel Krüger