Herren: RBC verteilt vorzeitig Oster-Geschenke

02.04.2012 10:37

In einer von beiden Seiten teils hart geführten Partie behielt am Ende der Tabellenführer aus Zellendorf mit 3:1 die Oberhand und fügte dem RBC seine erste Heimspielniederlage der Saison zu. In der Anfangsviertelstunde hatte Ruhlsdorf mehr vom Spiel und kam zu guten Chancen. Ein Schuss von Tobias Schub wurde auf der Linie geklärt (10. Min). Kurze Zeit vergab Mike Körner, als er frei vor Torwart Marcel Wurzer auftauchte, aber mit dem Torabschluss zu lange zögerte. Glück hatte der RBC nach 18 Minuten, als ein Tor von Patrick Höhne wegen vermeindlicher Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Dass Zellendorf dennoch mit einer 1:0-Führung in die Pause ging, lag an einem Ruhlsdorfer Abstimmungsfehler zwischen Verteidiger Tim Plöger und Keeper Philipp Schoene. Plöger köpfte dabei den Ball unglücklich über seinen eigenen Torwart, sodass ZSV-Stürmer Marco Niemeyer nur noch ins leere Tor einschieben musste (36. Min.).
Nach dem Seitenwechsel markierte Stephan Höse in der 49. Minute nach Freistossflanke von Lars Detmering per Kopf den Ausgleich. Alle RBC-Fans hofften jetzt auf die Wende. Doch Patrick Höhne erstickte diese Hoffnung im Keim mit einem direkt verwandelten Freistoßtor aus 20 Metern Torentfernung (60. Min). In der 71. Minute dann die Vorentscheidung in diesem Spiel. Der sonst sehr zuverlässige RBC-Libero Carsten Kuhle unterläuft einen harmlosen Ball und verliert anschliessend den Zweikampf gegen Marco Niemeyer. Dieser behält die Nerven und schiebt den Ball freistehend vor Torwart Schoene zum 3:1 ins untere rechte Toreck. "Wir haben in diesem Spiel wichtige Erkenntnisse gesammelt und gehen als Team erhobenen Hauptes mit dieser Niederlage um!" so das Trainergespann Kerstein / Glöge nach dem Spiel.
 
Für den RBC spielten: Schoene, Kuhle, Krüger, Plöger, Oliver Schub (ab 50. Zimmermann), Stephan Höse, Lehmann (ab 65. Piesker), Detmering (ab 80. Jänicke), Regner, Tobias Schub, Körner - Gelbe Karte: Körner
 
Für den ZSV spielten: Wurzer, Peter Senf, Liese, Lehmann (ab 75. Reimer), Steinort, Höhne, Hasse, Ließ, Schulze, Niemeyer (ab 88. Brückner), Trenkler - Gelbe Karte: Lehmann, Steinort, Höhne, Hasse