Herren: RBC weiter Tabellenführer ohne Gegentor

03.09.2012 17:34
"Wer seine Chancen nicht nutzt, wird dafür bestraft." Dass diese Fussballweisheit oft zutrifft, bekam Kloster Zinna am Sonntag in Ruhlsdorf zu spüren. Bis zur 35 Minuten erarbeiteten sich die Gäste aus Kloster Zinna drei 100 prozentige Torchancen. Doch jeweils freistehend vor RBC-Keeper Schoene offenbarten sie ihre Abschlussschwäche. "Was unser Mittelfeld bis zur Pause ablieferte, kann ich nicht akzeptieren. Wir konnten von Glück reden, dass diese Sorglosigkeit in der Defensivarbeit nicht zu Gegentoren führte!" so der RBC-Trainer Kerstein zur Einstellung seiner Mittelfeldspieler. Dass Ruhlsdorf dennoch mit einer Führung in die Pause ging, hatten sie Kloster-Schlussmann Lorenz zu verdanken. Er brachte eine Freistoßflanke von Oliver Schub nicht unter Kontrolle und Daniel Krüger nahm das Geschenk zum 1:0 an (42.). In der zweiten Spielhälfte sahen die Fans einen wie ausgewechselt spielenden RBC. Nach Flanke von Frank Zimmermann steht Kapitän Silvio Regner goldrichtig und erzielt per Drehschuss das 2:0 (47.). In der 55. Minute taucht Zimmermann frei vor Lorenz auf und legt uneigennützig quer auf Mike Körner, der mit seinem dritten Saisontor das 3:0 besorgt. In der 62. Minute erhöht Oliver Schub per Strafstoß auf 4:0. Zimmermann war zuvor gefoult worden. Nur vier Minute später zieht Silvio Regner nach Vorlage von Daniel Krüger aus 20 Metern ab und erhöht auf 5:0 (66.). Bei letzten Treffer der Partie legte Zimmermann nach einem Konter seinen vierten Treffer an diesem Tage vor. Tobias Schub bedankte sich mit seinem dritten Saisontor zum 6:0 Endstand (81.).
 
Für den RBC spielten: Schoene, Quappe, Krüger, Piesker, Höse, Regner, Jänicke, Oliver Schub, Zimmermann, Tobias Schub und Körner.
 
Torfolge: 1:0 Krüger (42., O.Schub); 2:0 Regner (47., Zimmermann); 3:0 Körner (55., Zimmermann); 4:0 O.Schub (62., Zimmermann); 5:0 Regner (66., Krüger); 6:0 T.Schub (81., Zimmermann)
 
Beste Spieler:  Benny Piesker, Daniel Krüger (beide Abwehr), Silvio Regner (Mittelfeld)