News

Unvergesslicher Jahresabschluss bei Union Berlin

08.12.2018 10:19

Die E2 Junioren der Spielgemeinschaft aus Nuthe Urstromtal erlebten zum Jahresende einen einzigartigen Höhepunkt. Am 01.12.18 ging es für die Kicker, Eltern und Trainer gemeinsam zum Spiel Union Berlin gegen Darmstadt 98.
Im gecharterten Bus trafen sich alle Beteiligten schon zeitig um die Reise nach Berlin anzutreten. Denn an diesem Tag hieß es nicht einfach nur ein Fußballspiel vor großartiger Kulisse zu erleben. Nein…  unsere jungen Kicker konnten als „Rasenstürmer“, zusammen mit den Fußball Stars der zweiten Liga, aufs Spielfeld auflaufen. Natürlich war die Freude der Jungs riesig. An diesem Tag dürften sie erfahren wie aufregend es sein kann vor 22000 singenden und jubelnden Zuschauern auf dem Fußballplatz zu stehen.
Nachdem unsere Kicker den Platz wieder verlassen hatten, hieß es nun endlich auch Fußball schauen. Von besten Plätzen auf der Haupttribüne konnten dann Kinder und Eltern den 3:1 Sieg der Gastgeber bejubeln. Ermöglicht wurde der Ausflug dank der Unterstützung der Sparkasse (Ronny Thoms) sowie durch das Unternehmen Fachini Forst aus Dobbrikow.

Stephan Höse

Junioren Hallenturniere in der Fläminghalle

02.12.2018 18:17

Nach einer sehr erfolgreichen Hinrunde aller Juniorenmannschaften der Spielgemeinschaft Woltersdorf/Ruhlsdorf / Felgentreu auf den Rasenplätzen in der Region, geht es nun zum Budenzauber in die Halle. Die Nuthe Urstromtaler Kicker laden dazu am 19.01. und 20.01. zu den traditionellen Hallenturnieren in die Fläminghalle nach Luckenwalde ein. Dort dreht sich an diesem Wochenende dann alles um den Ball. Den Auftakt machen die E-Junioren mit dem eigenen Turnier gefolgt von den C,- und A Junioren. Am Sonntag den 20.01. kämpfen dann die Bambini beim 3. Burkhard Höse Cup um den Pokal. Als Titelverteidiger wird es spannend zu sehen sein, ob sie wieder eine führende Rolle beim Kampf um den Turniersieg 2019 spielen werden. Den Abschluss machen an diesem sportlichen Wochenende die F- Junioren mit Ihrem Turnier. Alle fußballbegeisterten Zuschauer sind recht herzlich eingeladen. Natürlich ist für Speisen und Getränke gesorgt.

Die Trainer der Spielgemeinschaft

Hallenturnier Junioren SG Nuthe Urstromtal
Datum            Zeitraum              Mannschaft
19.01.19        08:30-12:00 Uhr   E- Junioren
19.01.19        12:30- 16:00 Uhr  C- Junioren
19.01.19        16:30-19:00 Uhr   A- Junioren
20.01.19        09:00-12:30 Uhr   G- Junioren
20.01.19        13:00-16:30 Uhr   F- Junioren

Vorzeitige Weihnachtsgeschenke

13.11.2018 18:12

Die Juniorenmannschaften der Spielgemeinschaft aus Nuthe Urstromtal erfreuen sich in den letzten Jahren einem stetigen Zulauf an jungen fußballbegeisterten Kindern. Dank der vielen ehrenamtlichen Betreuer und Trainer können die Vereine aus Ruhlsdorf, Woltersdorf und Felgentreu stolz auf die geleistete Arbeit im Nachwuchsbereich sein.
Dennoch stoßen die Vereine oft an ihre finanziellen Grenzen beim Versuch Trainings und Spielstätten, Trainingsmaterialien sowie die benötigte Ausrüstung bereitzustellen. Umso erfreulicher ist es, dass regionale Unternehmen den Vereinen ab und an unter die Arme greifen. Beispielhaft dafür war in der vergangenen Woche die Unterstützung für die F-, und E2- Junioren der Spielgemeinschaft. Sie  konnten sich über ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk freuen. Die Firmen Fachini Forst GmbH aus Dobbrikow und die Werbewerkstatt Krüger aus Ruhlsdorf unterstützten die beiden Mannschafften bei der Anschaffung neuer einheitlicher Trainingsanzüge. Somit können die Kicker nun wieder in einheitlicher Montur zu Ihren Spielorten reisen. Das sieht nicht nur super aus, sondern fördert auch das Team-, und Zusammengehörigkeitsgefühl.

Die Mannschaften bedanken sich hiermit ganz herzlich für die Unterstützung.

Stephan Höse

Neue Jugend-Fußballtore für den RBC

17.06.2018 13:02

Dass es beim Ruhlsdorfer BC eine sehr gute Nachwuchsarbeit im Bereich Fußball gibt, hat sich bereits über die Kreisgrenzen hinaus herumgesprochen. Gemeinsam mit den Kinder- und Jugendfußballern sowie den Trainern der Sportvereine aus Felgentreu und Woltersdorf kann man als Spielgemeinschaft Nuthe Urstromtal auf viele sehr erfolgreiche Mannschaftsergebnisse in allen Altersklassen zurückblicken. Die steigenden Mitgliederzahlen in den jeweiligen Vereinen zeigen auch, dass die vielen ehrenamtlichen und zertifizierten Trainer sehr gute Arbeit mit den Kindern leisten. Dieser positive Trend bringt jedoch auch Schwierigkeiten mit sich. Gerade der Ruhlsdorfer BC stößt als zentraler Trainingsort der vielen Kinder immer wieder an seine Grenzen. Es fehlt dann teilweise an genügend Trainingsmaterialien und vor allem fehlte es bis vor kurzem noch an Toren.  Letzteres Problem konnte nun dank der Unterstützung der VR- Bank Fläming beseitigt werden.  Der Ruhlsdorfer BC kann sich nun Eigentümer zweier neuer Jugendtore nennen.

Vor dem Nachholspiel der F- Junioren gegen Niederlehme fand die symbolische Torübergabe statt. Die VR Bank, in Vertretung durch Ronny Lenz, überreichte den Fußballern den Check, welcher den Torkauf erst möglich machte. Die jungen Kicker freuen sich sehr über die zusätzlichen Einschussmöglichkeiten.Auch für die Trainer der SG kommt die Neuanschaffung sehr gelegen. Die zusätzlichen Tore ermöglichen, dass im Ruhlsdorfer Waldstadion jetzt parallel auch zwei Jugendspiele möglich sind. Somit können die Trainer etwas entspannter auf die anstehende Planung der Spiel- und Trainingszeiten der einzelnen Mannschaften schauen.

Das nachfolgende Punktspiel fand natürlich auch gleich auf die neuen Tore statt. In einer torreichen Begegnung gewannen die F- Junioren die Kicker der SG- N-U die Partie mit 6:2

Stephan Höse

Großartiges Fußballfest beim 1. Bürgermeister-Cup

20.05.2018 10:32

Einen ganz besonderen Muttertag verbrachten die Nachwuchs-Kicker der Spg. Nuthe-Urstromtal, bestehend aus den Sportvereinen Felgentreu, Woltersdorf und Ruhlsdorf, am Sonntag den 13.05.2018 zusammen mit Ihren Familien beim 1. Bürgermeister Cup unserer Gemeinde.
Die Bambini und F-Junioren hatten zahlreiche Manschaften aus der Umgebung zum Turnier um die Trophäe des Initiators und Bürgermeisters Stefan Scheddin eingeladen.
Die kleinsten unserer Spielgemeninschaft traten mit zwei Mannschaften an und hatten die Bambini Vertretungen aus Luckenwalde, Jüterbog, Wünsdorf, Sperenberg und Großbeeren zu Gast.
Auch die F-Junioren stellten zwei Mannschaften und spielten mit den Vereinen aus Siethen, Blankenfelde-Mahlow, Jüterbog und Trebbin um den Pokal.
Für das das leibliche Wohl der Zuschauer, Kinder und Betreuer war natürlich auch gesorgt. Die Eltern der Kinder unserer SG und weitere zahlreiche Helfer des RBC versorgten die Fans mit selbstgebackenen Kuchen, belegten Brötchen und leckerem Grillgut während des gesamten Turniers und
natürlich fehlte es auch nicht an kühlen Getränken und Eis für die Kinder.
 In den Spielpausen hatten die Kinder viel Spaß beim Springen auf der Hüpfburg und Groß und Klein konnten beim traditionellen Torwandschießen die Kräfte messen. Dank der vielen Sponsoren gab es dabei sogar Preise für jeden Schützen.
Während des Turnier hatten die zahlreichen Fans viel Spaß beim bewundern der Fußballkünste der kleinen Fußballer. Vor dieser familiären Kulisse war es dann auch ein leichtes die Kinder zu motivieren wenn ein Aktion mal nicht erfolgreich war.
Sportlich gesehen konnten beim 1. Bürgermeister- Cup der Bambinis die Fußballer aus Luckenwalde überzeugen. Sie sicherten sich den Pokal vor dem MTV Wünsdorf und der ersten Vertretung der SG Nuthe Urstromtal. Auf den weiteren Plätze folgten Sperenberg, Großbeeren, Jüterbog und unsere 2. Vertretung des Gastgebers.
Während der Turnierpause nutzte der Vorsitzende des RBC Jörg Schulze die Gelegenheit sich bei den Bambinis und den zahlreichen Sponsoren für die Unterstützung des im letzten Jahr so erfolgreichen Rasentraktor-Cups zu bedanken. Stolz präsentierte er die Neuanschaffung, welche von den Kindern sofort belagert wurde.
 Am Nachmittag stellten die F-Junioren ihr fußballerisches Können unter Beweis. Bei großer Hitze erfreuten die jungen Fußballer mit tollen Kombinationsfußball und vielen Toren die Zuschauer.
 Ohne Punktverlust und mit temporeichen offensiven Fußball war es am Ende die erste Vertretung unserer Spielgemeinschaft, die sich über den Pokal des Bürgermeisters freuen konnte.  Den zweiten Platz belegted der SV Siethen vor dem BSC Preussen Blankenfelde-Mahlow, Viktoria Jüterbog, VFB Trebbin und der zweiten Vertretung des Gastgebers.
 Die Kinder der unterschiedlichen Altersklassen, Eltern, Großeltern, und Fans erlebten gemeinsam einen aufregenden Tag dank der Gemeinde, dem Bürgermeister Stefan Scheddin, den treuen Sponsoren, den Eltern und den vielen Helfer aus den Reihen des RBC.
 
VIELEN DANK nocheinmal im Namen der Kinder und Trainer an alle Sponsoren und Helfer !!!!

Stephan Höse / Stefan Gellenthin

Eindrucksvoller Auftritt des Ruhlsdorfer Ballspielclubs beim Kreiserntefest

03.09.2017 11:07

Kann sich auch ein Fußballverein beim Kreiserntefest präsentieren? Der Ruhlsdorfer BC hat das am Samstag den 26.08.2017 sehr eindrucksvoll bewiesen. Jedoch erst einmal der Reihe nach. Bereits am Freitag sind die Kinder- und Jugendtrainer der Einladung von der Bürgermeisterin Monika Nestler zum Festakt, anlässlich des 25 jährigen Bestehens der Gemeinde Nuthe-Urstromtal, gefolgt. Mit dem Erfolgsmodel Spielgemeinschaft Ruhlsdorf/ Woltersdorf/ Felgentreu waren natürlich auch die Jugendtrainer der SG Woltersdorf und dem SV Felgentreu dabei. Vor großer Kulisse wurde Jens Zienicke vom SV Felgentreu mit der Ehrennadel für langjährige Jugendarbeit ausgezeichnet. Ein besonderes Anliegen war es der Bürgermeisterin auf den Erfolg der F2 Junioren und dem Grundgedanken einer Spielgemeinschaft hinzuweisen. In der Gemeinde gibt es Zukunftsvisionen, dass das Jugendfußballmodell eventuell auch im Männerbereich angewendet werden könnte. Nestlers Idee: der Zusammenschluss der drei Fußballvereine zu einer SG Nuthe-Urstromtal. Die Zukunft wird zeigen in wie weit sich diese Idee verwirklichen lässt.
Stellvertretend für die F2 Junioren und der gewonnenen Meisterschaft wurde das Trainerteam Gellenthin, Krüger und Höse geehrt. Als Dankeschön gab es einen Schwimmgutschein für die Kinder in der Flämingtherme Luckenwalde.
Am Samstag waren die Kinder unserer Spielgemeinschaft natürlich auch beim großen Festumzug dabei. In ihren Fußballtrikots, mit Trillerpfeifen und Maskottchen Gustav präsentierten die G, F und E Junioren stolz ihre Vereine. Mit kleinen sportlichen Übungen waren unsere Kicker ein absoluter Hingucker! Nach ihrem tollen Auftritt konnten sich alle Kinder bei Grillwurst und Brause den spannenden Umzug ansehen.
Einen besonderen Blickfang auf dem Festplatz bot der Stand des Ruhlsdorfer BC. Schon von Weitem war die schwarz-weiße Fahne des Fußballvereins zu erkennen. Die Ruhlsdorfer boten Ihren Gästen Herzhaftes vom Grill. Gerade nach dem Ende des Umzuges hatten die Familien der Vereinsmitglieder Schulze und Beier am Grillstand alle Hände voll zu tun. Neben dem Essen konnten sich Interessierte und Fans am Fanshop mit Fanartikeln eindecken. Hier waren Trikots, Schals und weitere Promotion Artikel für das nächste Spiel des RBC zu erwerben. Auf liebevoll erstellten Bildercollagen konnte man zusätzlich einen Einblick in die bisher geleistete Kinder und Jugendarbeit in der Spielgemeinschaft bekommen.
Nicht nur RBC Präsident Jörg Schulze schwärmte von dem tollen Auftritt des regionalen Fußballs. Viele Fans und Besucher waren ebenfalls begeistert. Nun gilt es sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen, sondern weitere Kinder und Erwachsene für den Fußball in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal zu begeistern. Weiterhin sind die Gemeinde und die Vereine gefragt gemeinsam die infrastrukturellen Voraussetzungen für Trainingsorte gerade im Winter zu schaffen.

Stephan Höse

Gelungenes Sommercamp der Spielgemeinschaft Ruhlsdorf /Woltersdorf /Felgentreu

03.09.2017 10:41

Auch in diesem Jahr fand das traditionelle Sommercamp unserer Spielgemeinschaft vom 18.08-22.08.2017 in Dobbrikow statt. Mit einem Teilnehmerrekord von 35 Kindern im Alter zwischen 5-18 Jahren, hatten die 5 Trainer und Übungsleiter alle Hände voll zu tun. Eingeteilt in zwei Altersgruppen drehte sich der Tagesablauf um Beweglichkeit, Geschick und natürlich um den Fußball. Bei den F, E und teilweise G Junioren legten die Trainer (Gellenthin, Krüger, Höse) besonderes Augenmerk auf die Teambildung und den Spaß am Spiel. Durch die ideale Lage am Vordersee konnten sich die Kinder zwischen den Trainingseinheiten im kühlen Nass erfrischen. Für die „Jüngsten“ der Spielgemeinschaft ging das Sommercamp drei volle Tage.
Auch die A, B und C Junioren, betreut durch Steffen Schulze und Andreas Steinhöfel, hatten einen straffen Trainingsplan zu absolvieren. Doch nicht nur der Sport war wichtig. In den Pausen gab es reichlich frische Getränke, Obst und natürlich auch das ein oder andere Eis für alle Kinder. Große Freude bereitete den Fußballern der sehr anspruchsvolle Hindernis Parcours. Die Jüngsten waren durch die gemeinsamen Übungen mit den „Großen“  besonders motiviert. Nach einem langen Tag, beginnend mit dem Frühsport um 07:00 Uhr, konnten die Kinder am Abend einfach nur spielen. Die vielen Spielmöglichkeiten sind  im „Haus am See“ eine tolle Abwechslung. Digitale Medien wie Handy, Laptop, TV und Tablet hatten in der Zeit des Sommercamps Hausverbot. Stattdessen spielten die Kinder Tischtennis, Trampolin, und vieles mehr. Am Sonntagabend endete für die E-G Junioren das Sommercamp mit einem gemeinsamen Grillfest. Zusammen mit den Eltern konnten die Kinder bei leckerem Grillgut und selbstgemachten Salaten das Wochenende Revue passieren lassen. Für die älteren Jahrgänge ging das Sommercamp noch zwei Tage länger. Neben weiteren Trainingseinheiten absolvierten die Jugendlichen, unter der Leitung von Frau Schmidt vom Jugendbüro, einen Workshop zum Thema Wahlen ab sechzehn.
Im Sommercamp erlebten alle Kinder wieder einmal eine spannende und aufregende Zeit. Großer Dank gilt den Mitarbeitern des Schullandheim „Haus am See“, die uns rundum sehr gut versorgt haben. Sehr gerne kommen wir auch im kommenden Jahr hierhin zurück.

Stephan Höse

Ruhlsdorfer BC gewinnt MAZ-Pokalfinale

08.07.2017 22:01

Im Jahr 2007 gewann der RBC zuletzt ein Pokalfinale, allerdings war es die 1.Männermannschaft. Am 25.6.2017 stand das erste Mal die 2. Männermannschaft im Finale des Pokals der Kreisklasse Dahme-Fläming in Siehten.
Die Fußballer des RBC waren von Beginn an hochkonzentriert und  nahmen sofort das Heft in die Hand, was ich als Trainer anders erwartet hatte, aber die Versuche des Gegners blieben immer wieder in der Defensive der Ruhlsdorfer hängen. Es dauerte dann auch nicht lange bis der Kapitän Mike Körner das 1:0 erzielte (10 min). Nach einen Torwartfehler der Grün-Weißen kam in der 25 min. Mario Ast zum Erfolg. Es dauerte einige Zeit bis die Spieler vom DWH das verdaut hatten und fingen dann an über härtere Zweikampfführung in das Spiel zu kommen. In der Schlußphase der  ersten Hälfte kamen dann auch einige Torchancen zustande, die aber nicht so zwingend waren.
Die zweite Halbzeit begann dann genauso, wie von den Ruhlsdorfern erwartet, der Gegner machte sofort wieder Druck und erzielte in der 47. min. den Anschlußtreffer durch Falk Schröder. Die Ruhlsdorfer verloren für einige Minuten ihre Linie und wurden aber vom Schlußmann Hannes Nies im Spiel gehalten. Es dauerte auch nur bis zur 58.min. als wiedermal Mike Körner die 3:1 Führung erzielte. Danach hatte der RBC wieder alles unter Kontrolle. In der 78.min. erzielte Robert Grünow nach einer schönen Einzelleistung von Jakob von Ostrowski das 4:1 und damit auch die Vorentscheidung. Am Ende kam nochmal Hektik ins Spiel, als es nach einem Gerangel außerhalb des Spielfeldes eine rote Karte für den RBC und zwei gelb rote Karten für den DWH gab. Die Situation beruhigte sich und es war wieder der Kapitän der das 5:1 (90.min.) erzielte und damit den Endstand.
Nach dem Abpfiff war die Freude natürlich riesig und die Übergabe des Pokals der verdiente Lohn für ein überzeugenes Spiel der Kreisklassenfußballer des RBC 1923.

Die Mannschaft und das Trainerteam bedanken sich für die zahlreiche Unterstützung der Fans, bei Stephan Höse und Daniel Krüger die mit ihren Bambinis uns zu Beginn auf das Spielfeld geführt haben, bei Olli Schub der den Bus für Hin- Rückfahrt organisiert hat und bei allen die uns die Daumen gedrückt haben.

Euer Trainerteam  Steffen Burczyk und Kevin Richter

RBC vs FSV Luckenwalde 1:8

                    Freundschaftsspiel RBC vs. FSV Luckenwalde 1:8

„RBC“ ein Fußballverein der sich über seine Landesgrenze hinaus einen Namen gemacht hat. 90 Jahre Sport in Ruhlsdorf, das sind Höhen und Tiefen die der Sportverein durchlebte. Zwei Weltkriege, die Not und Elend hinterließen; 40 Jahre DDR, die ebenfalls nicht spurlos an ihm vorüber gingen; 1989 die Wende und schließlich am 03.10.1989 die Wiedervereinigung Deutschlands. Sicher hatten die Gründer unserer Sportvereinigung ein großes Ziel vor Augen, aber ob sie damals wohl geahnt hätten, dass einmal mehr als 60 aktive Sportler Fußball spielen würden als sie im Juni 1923 mit 14 fußballbegeisterten Sportlern begannen? Hier weiterlesen ...

Willkommen auf der Webseite des RBC

Schön das Sie bei uns vorbeischauen !

Hier finden Sie alle notwendigen Informationen über die jeweiligen Ansprechpartner und Trainingszeiten des Ruhlsdorfer BC. Gleichzeitig möchten wir auch allen Fußballinteressierten und Fans die aktuellen Spielpläne und -ergebnisse der einzelnen Mannschaften zugänglich machen.
Für Hinweise und Anregungen sind wir Ihnen dankbar.